Lasst mich gewinnen!


Doch wenn ich nicht gewinnen kann,


lasst es mich mutig versuchen.

Special Olympics Eid
15.10.2019
Ausflug des Athletengremiums   (Bericht von Cassy Marxer)   Wir, das Athletengremium, machen jede...
Ausflug des Athletengremiums

 

(Bericht von Cassy Marxer)

 

Wir, das Athletengremium, machen jedes Jahr einen gemeinsamen Ausflug. Dieses Jahr wollten wir zusammen bowlen gehen. So haben wir uns am letzten Donnerstag nach der Arbeit alle bei der Bowling Bahn in Buchs getroffen.

 

Wir haben 2 Bahnen bekommen. Bei Bahn 1 waren Nadja, Eva, Marie, Cassy und Andreas. Auf der Bahn 2 waren Pius, Norman, Carmen, Sonja und Stefanie.

 

Manche von uns waren vorher noch nie bowlen, ihnen haben wir erst gezeigt, auf was sie achten müssen und jeder hat dann wirklich auch gute ‘Schüsse’ gemacht.

 

Wir haben natürlich alle Spiele gezählt und danach geschaut, wer gewonnen hat. Bei Bahn 1 war es Eva, bei Bahn 2 hat Norman gewonnen.

 

Dann gab es zwei grosse feine ‘Fingerfood-Platten’ zum Znacht und natürlich auch etwas zu trinken.

 

Nach dem Essen haben wir über unsere aktuellen Aufgaben gesprochen. Denn wie jedes Jahr werden wir wieder die SOLie Weihnachtskarten basteln und unsere Weihnachtsfeier organisieren.

 

Da es noch Einiges zu tun gibt, treffen wir uns im November jede Woche um alles rechtzeitig fertig machen zu können.

 

Der Abend war sehr schön und auch lustig! Es ist immer toll, zusammen etwas zu unternehmen.



MEHR...
08.10.2019
Höhepunkt gleich zu Beginn des Jahres   Die Radsaison 2019 startete mit dem Saisonhöhepunkt in Abu D...
Höhepunkt gleich zu Beginn des Jahres

 

Die Radsaison 2019 startete mit dem Saisonhöhepunkt in Abu Dhabi. Ein kleines aber starkes Rad Team nahm dort an den Summer World Games teil. Marie Lohmann und Matthias Mislik und der Coach Alexandra Hasler vertraten Liechtenstein.

 

Es gab spannende Wettkämpfe auf der Formel 1 Strecke in Abu Dhabi. Die schwere Strecke, der Wind und die Hitze waren eine grosse Herausforderung für die Athletin und den Athleten. Die Kulisse war einmalig. Jeder hatte 3 Wettkämpfe.

 

Marie und Matthias wurden für ihren Trainingsfleiss und Einsatz mit je 2 Medaillen belohnt. Die World Games bleiben in unvergesslicher Erinnerung.

 

Training immer montags

 

16 AthletInnen nahmen regelmässig am Montagstraining teil. Dank dem neuen Standort in Bendern konnten neue Strecken entdeckt und gefahren werden. Das Rad Team ist gewachsen. Zwei neue Athleten kamen dazu. Unsere Youngster waren bisher im Einzeltraining unterwegs. In dieser Saison stand ein grosser Schritt vorwärts für sie an, denn sie wurden in bestehende Leistungsgruppen integriert.

 

Erfolgreiche Wettbewerbe

 

Diese Saison nahmen auch wieder einige AthletInnen erfolgreich am Radkriterium in Mauren, am Rennen Weinfelden und am Rennen in Mindelheim teil. Für unsere Teilnehmenden ist es immer wieder schön, bekannte AthletInnen aus der Schweiz und Deutschland zu treffen. Ende Juni gab es einen Radausflug mit anschliessendem Grillen.

 

Das Rad Team hat viele schöne Momente im Training, beim Radausflug und an den Rennen erlebt. Alle freuen sich auf die nächste Saison. Die neue Radsaison 2020 startet Mitte April.



MEHR...
27.09.2019
Wir konnten bereits zum 10. Mal den UN DAY OF PEACE, gemeinsam mit dem FC Vaduz und dem LFV feiern. Für Frieden und...
Wir konnten bereits zum 10. Mal den UN DAY OF PEACE, gemeinsam mit dem FC Vaduz und dem LFV feiern. Für Frieden und gemeinsamen Sport, egal woher man stammt.

Es war ein gelungener Anlass. Es beteiligten sich Leute aus Sport, der Politik, unsere Kollegen/innen vom Flüchtlingsheim und unser Team vom Special Olympics.

In 3 Teams zusammengestellt wurde ein kleines Turnier  gespielt. Es wurde ohne Schiedsrichter gespielt. Wir waren es, die Fair und mit Freude Fussball spielten, womit alle die SIEGER waren. Alle Beteiligten zeigten Spass und Freude am Spiel. Beim abschliessenden Hock bei feinem Essen wurde über den gelungenen Anlass geredet und gelacht.

Besten Dank an alle, die dafür beigetragen haben, diesen Jubiläumsanlass durchzuführen.



MEHR...
27.09.2019
Am Sonntag 22. September versammelten wir uns um 9:15 Uhr im Hallenbad Eschen.  Wir, das sind 13 Athleten, 5 Schwi...
Am Sonntag 22. September versammelten wir uns um 9:15 Uhr im Hallenbad Eschen. 

Wir, das sind 13 Athleten, 5 Schwimmer von der Jugendgruppe und 8 Schwimmer von der Erwachsenen Gruppe. Unsere Wettkämpfe starteten um 11.30 Uhr. Nach der Besprechung mit allen Athleten und Trainer ging es in die Schwimmhallen. Nach dem Einschwimmen machten wir uns im bereit. In der Schwimmhalle war die Stimmung sehr gut und laut, da die verschiedenen Schwimmvereine um den Landesmeistertitel kämpften.

Für uns wurde in einer eigenen Kategorie das Differenzschwimmen durchgeführt. Das heisst, wir mussten zweimal 25 Meter in der möglichst gleichen Zeit schwimmen. Je kleiner die Differenz in den Zeiten war, desto grösser war die Chance auf das Siegerpodest zu steigen. Bei den Jugendlichen gewann Antonio Sanzo mit der kleinsten Differenzzeit von 00.00.42. Bei den Erwachsenen war Kadir Erikci auf dem obersten Podest mit einer Differenzzeit von nur 00.00.11. Nach der Siegerehrung hatten wir nur eine kurze Pause. Denn nach dem Mittag stand noch für alle das Mix-Staffelschwimmen mit den Kaderschwimmer des Liechtensteiner Schwimmverbandes auf dem Programm. Jeweils 2-3 Erwachsene Schwimmer von SOLie und zwei Schwimmer des Schwimmverbandes starteten in einer Staffel. Während des Rennens war die Stimmung in der Halle riesig. Wie immer war es eine tolle Sache, dass die verschiedenen leistungsstarken Schwimmer einfach Spass hatten, nämlich den gleichen Sport „Schwimmen“ miteinander zu machen.

Nach der Siegerehrung der Staffel verabschiedeten wir uns vom Veranstalter mit einem Wiedersehen im 2020.



MEHR...
25.09.2019
Bereits zum 2. Mal reiste eine kleine Delegation nach Mindelheim/Bayern. In der wunderschönen Altstadt von Mindelhe...
Bereits zum 2. Mal reiste eine kleine Delegation nach Mindelheim/Bayern. In der wunderschönen Altstadt von Mindelheim findet jährlich ein Radkriterium statt. Auf die Athleten wartete ein Rundkurs von 1.1 km.

Nach der gemeinsamen Streckenbesichtigung folgte gleich das Finalrennen. Der Start war schwierig. Es wurde im Massenstart über die jeweiligen Distanz gestartet. Da war Durchsetzungsvermögen angesagt.

Der Rundkurs war anspruchsvoll mit Kurven und Kupfsteinpflaster. Unsere Athleten waren gut auf das Rennen vorbereitet. Allen Athleten haben einen sehr guten Wettkampf gezeigt.

Dorian Locher und Marie Lohmann kämpften sich über die kurze Strecke von 5.5 km.

Matthias Mislik und Patrick Gabathuler nahmen über 11.0 km teil.

Dorian gewann seine Kategorie. Marie wurde 3. bei den Frauen. Matthias wurde in der schnellsten Kategorie 5. Und Patrick belegte den guten 7. Platz in seiner Kategorie.

Nach dem Rennen und der emotionalen Siegerehrung hat das Team von SO Liechtenstein und der Valida St. Gallen gemeinsam einen Eisbecher genossen. Rundum zufrieden und glücklich ist das ganze Team am Nachmittag wieder nach Liechtenstein zurück gereist.

Vielen Dank an die mitgereisten Fans Fam. Locher und Fam. Lohmann und dem HPZ für das Fahrzeug.

MEHR...
18.09.2019
Anlässlich des internationalen UN Day of Peace, auch Weltfriedenstag genannt, feiern wir am Samstag, 21. September...
Anlässlich des internationalen UN Day of Peace, auch Weltfriedenstag genannt, feiern wir am Samstag, 21. September 2019 das 10-jährige Jubiläum des Friedensfussballspiels in Liechtenstein. 
  

Ab 13 Uhr werden Spieler des Special Olympics Teams, dem Flüchtlingsheim, Freunden aus Politik, sozialen Verbindungen sowie aktive und ehemalige Fussballer in buntgemischten Teams im Rheinpark Stadion zusammenkommen, um gemeinsam ein sportliches Zeichen für den Frieden zu setzen. Dabei stehen vor allem der Fairplay-Gedanke und das freundschaftliche Miteinander im Vordergrund.

 

Unterstützt wird dieser tolle Anlass vom Liechtensteiner Fussballverband und dem FC Vaduz.

 

Wer noch kurzfristig teilnehmen möchte, ob auf oder neben dem Platz, ist herzlich eingeladen. Im Anschluss an das Friedensfussballspiel findet wie gewohnt ein gemütlicher Ausklang mit Verpflegung im Stadionrestaurant statt.




MEHR...
12.09.2019
Wir starten dieses Jahr am Sonntag, den 22.9.2019 an der Malbuner Mehrkampfmeisterschaft in Eschen. Es haben sich 13 Ath...
Wir starten dieses Jahr am Sonntag, den 22.9.2019 an der Malbuner Mehrkampfmeisterschaft in Eschen. Es haben sich 13 Athletinnen und Athleten von Special Olympics angemeldet.

Wir schwimmen wieder ein Differenzschwimmen von je 25m Freistil und in einer Mix-Staffel mit den Schwimmer vom Liechtensteiner Schwimmverband.

Wir freuen uns auf viele Zuschauer die uns kräftig anfeuern.

MEHR...
09.09.2019
11 Coaches haben am Samstag erfolgreich den Basiskurs absolviert. Das macht uns sehr stolz, wir gratulieren allen ganz ...

11 Coaches haben am Samstag erfolgreich den Basiskurs absolviert. Das macht uns sehr stolz, wir gratulieren allen ganz herzlich. Mit der Teilnahme am Basiskurs haben unsere Coaches gezeigt, dass ihnen Special Olympics am Herzen liegt und sie bereit sind, die Athletinnen und Athleten weiterhin in Trainings und an Wettkämpfen zu begleiten.

 

Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!



MEHR...
04.09.2019
Das Turnier in Trübbach gehört in unser Jahresprogramm. Schade, dass immer weniger Teams teilnehmen. Es wurde...
Das Turnier in Trübbach gehört in unser Jahresprogramm. Schade, dass immer weniger Teams teilnehmen.
Es wurden faire und spannende Spiele ausgetragen und mit Freude Fussball gespielt.

Es wurden 2 Spiele für die Einteilungsspiele absolviert.

Zuwebe Krokodils – SOLie 0 : 4
Team St. Gallen B – SOLie 1 :0

Nach diesen Spielen erreichten wir die Stärkeklasse C.
Unser Team zeigte Freude, Einsatz und Disziplin und erreichte folgende Resultate.

Team St. Gallen B – SOLie 0:4
FC Murg – SOLie 1:0
FC Zwyssig – SOLie 0:4

Mit diesen Ergebnissen konnten wir die Gruppe gewinnen. Herzliche Gratulation unserem Team für das disziplinierte auftreten und den Gewinn des Turniers.

1. SOLie 9 Punkte
2. Team St. Gallen B 4 Punkte
3. FC Murg 1 Punkte
4. FC Zwyssig 1 Punkte

Es war ein großartiges, gut organisiertes Turnier. Einen herzlichen Dank dem Ausrichter.

MEHR...
02.09.2019
Am Samstag 31.8.19 durften wir nochmals einen herrlichen Sommertag in den Bergen im Malbun erleben. Der Erlebnistag von ...
Am Samstag 31.8.19 durften wir nochmals einen herrlichen Sommertag in den Bergen im Malbun erleben. Der Erlebnistag von den Young Athletes war ein super schöner und gemütlicher Tag. Unsere kleinsten Athleten durften einen Tag lang Pirat sein. Mit ihren Piratentücher auf dem Kopf gab es ein tolles Bild in der schönen Berglandschaft. Schatzkarten, Fernrohre, Augenklappen und ein Piratenschiff durften nicht fehlen. Das Schatzsuchen war das Highlight für die Kinder. Die Schätze waren sehr gut versteckt, doch anhand von Bildern fanden sie die Schätze sehr schnell. Sie waren mit grosser Begeisterung dabei und es machte allen grossen Spass.

Bei herrlichem Sonnenschein genossen es auch die Eltern unsern kleinsten Athleten. Sie konnten sich untereinander austauschen und ihre Kinder beobachten wie sie auf Schatzsuche gingen. Nach dem Schatzsuchen mussten sich alle Piraten mit ihren Familien stärken. Mit einer Bratwurst vom Grill und dazu feinen Salate waren die Kräfte der Piraten schnell zurück.

Es war im wahrsten Sinne ein erlebnisreicher Tag mit vielen schönen Gespräche und Eindrücke.

MEHR...
Mehr Neuigkeiten finden Sie in unserem Archiv.