Lasst mich gewinnen!


Doch wenn ich nicht gewinnen kann,


lasst es mich mutig versuchen.

Special Olympics Eid
18.12.2018
Gratulation, Anerkennung und schöne Erinnerungen an sportliche Erlebnisse standen im Mittelpunkt des Empfangs, zu d...
Gratulation, Anerkennung und schöne Erinnerungen an sportliche Erlebnisse standen im Mittelpunkt des Empfangs, zu dem die Gemeinde Mauren ihre Sportlerinnen und Sportler von Special Olympics eingeladen hatte.

Die Veranstaltung hat bereits Tradition. Seit vielen Jahren lädt Vorsteher Freddy Kaiser die Sportlerinnen und Sportler von Special Olympics Liechtenstein (SOLie) jeweils in der Vorweihnachtszeit zu einer Feier ins Foyer der Gemeindeverwaltung Mauren ein.

"Ihr alle habt im Jahr 2018 wieder sehr beeindruckende Leistungen an verschiedenen Anlässen im In- und Ausland erbracht. Dazu gratuliere ich euch persönlich und im Namen der Gemeinde recht herzlich. Euch zeichnet nicht nur eurer starker Wille und eure Disziplin aus, sondern dazu noch eine ganz besondere Begeisterung und Herzlichkeit. Deshalb freue ich mich sehr, euch wieder begrüssen zu dürfen", so der Gastgeber beim diesjährigen Empfang. Anwesend waren auch der Vizepräsident des SOLie-Stiftungsrats, Adolf Real, SOLie-Geschäftsleiterin Brigitte Marxer, die Gemeinderätin und Vorsitzende der Kommission Gesellschaft, Martina Brändle-Nipp, sowie Julia Kindle-Mayer, Sport-Vertreterin der Kommission.

Eine Musikbox als Geschenk
Als Anerkennung für die vorbildlichen Leistungen in insgesamt sieben Disziplinen überreichten Freddy Kaiser und Martina Brändle-Nipp jeder Sportlerin und jedem Sportler ein Geschenk in Form einer Musikbox. Beim anschliessenden gemütlichen Imbiss und Umtrunk wurden noch manch schöne Erlebnisse und sportliche Erfolge in Erinnerung gerufen.

Die geehrten Sportlerinnen und Sportler von Special Olympics:
- De Oliveira Caballo: Young Athlete Schwimmen
- Dobrescu Raphael: Young Athlete Schwimmen
- Erikci Kadir: Schwimmen
- Fehr Simon: Langlauf, Rad, Schwimmen
- Fretz Fabian: Rad, Tennis
- Gandara Kevin: Tennis
- Harrer Natascha: Rad
- Kirschbaumer Johann: Fussball
- Kranz Pirmin: Rad
- Marxer Alexander: Ski
- Matt Jeanette: Ski, Schwimmen
- Ospelt Kai: Rad
- Pfeiffer Fiona: Reiten
- Pfiffner Vanessa: Ski
- Walser Jannik: Tennis
- Yildiz Talha: MATP Schwimmen
- Johanna Dietschi Schwimmen
- Niki Beham. Rad

MEHR...
12.12.2018
Cassandra Marxer, Weltspielteilnehmerin und Mitglied beim Athletengremium hat für uns einen Bericht zur Weihnachtsf...
Cassandra Marxer, Weltspielteilnehmerin und Mitglied beim Athletengremium hat für uns einen Bericht zur Weihnachtsfeier geschrieben. Herzlichen Dank, Cassy!

Das Athletengremium hat die Weihnachtsfeier organisiert und hat Ideen gesammelt. Zum Schluss ist rausgekommen, dass jede Sportart auf die Bühne geht und etwas sagen kann. Es gehen nur die Personen, die nicht Angst haben vor so vielen Leuten etwas zu sagen.

Am Anfang ist Marie und Andi auf der Bühne gewesen und haben geredet. Danach ist Musik gekommen und dann ist Cassy mit der Flacke in den Saal gelaufen und hat Paulina geholt. Paulina hat Mathias geholt. Mathias hat dann den anderen Mathias geholt. Mathias hat Fabian geholt. Fabian hat Pius geholt. Pius hat dann Fiona geholt und Fiona hat dann Nadja geholt. Dann sind wir in einer Polonaise auf die Bühne gelaufen und dort hat Nadja etwas gesagt. Dann Fiona, Pius, Fabian, Mathias, Mathias, Paulina und zum Schluss Cassy. Wir haben noch einen kleinen Tanz gemacht. Er war auch sehr schön. Weil Special Olympics in diesem Jahr „50 Jahre“ gefeiert hat.

Später hat es einen feinen zNacht gegeben und es war ein DJ gewesen dort gewesen. Danke an den DJ Rafael Bayer. Alle haben getanzt und Abend genossen. Der Abend war sehr schön gewesen und wir alle möchten danke sagen an alle HelferInnen und alle TrainerInnen. Ihr macht das sehr gut. Macht weiter so.

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

MEHR...
12.12.2018
Carmen Oehri, Botschafterin von Special Olympics Liechtenstein, war bei der Nacht des Sports und hat sich gefreut Tina ...
Carmen Oehri, Botschafterin von Special Olympics Liechtenstein, war bei der Nacht des Sports und hat sich gefreut Tina Weirather, Sarah Kaiser und natürlich noch viel andere Sportlerinnen und Sportler zu treffen.

Auch ihre Langlaufkollegen vom Steg Martin Vögeli und Michael Biedermann waren für ein Foto zu haben.

Es war ein sehr schöner festlicher Abend. Höhepunkt waren die Sportlerehrungen,  die Tana Weirather, Christoph Meier und dem Synchronschwimmdua Lara und Marluce gewannen.

Gefreut hat es Carmen auch, als im Jahresblick 2018 Fotos von den verschiedenen SOLie Anlässen gezeigt wurden und sogar ein Bild von ihr vom Langlaufen zu sehen war.

Nächstes Jahr findet wieder die Ehrung für die Botschafterin und den Botschafter für SOLie statt, wer dann wohl diese ehrenvolle Aufgabe für zwei Jahre übernehmen darf?



MEHR...
07.12.2018
Wir haben sehr schöne Erinnerungen an den Wassertag 2018. Das Beste möchten wir euch in einem Film präse...

Wir haben sehr schöne Erinnerungen an den Wassertag 2018. Das Beste möchten wir euch in einem Film präsentieren. Viel Spass!

 

 



MEHR...
03.12.2018
Schwimmen Vier Athleten von Special Olympics nahmen am Samstag an einem grossen Vorbereitungswettkampf in Uster teil. Di...
Schwimmen Vier Athleten von Special Olympics nahmen am Samstag an einem grossen Vorbereitungswettkampf in Uster teil. Die Vorfreude auf die Weltspiele im März steigt.

Ganz früh am Morgen mussten die Vertreter der Special Olympics an den Weltspielen im März am Samstag aus den Federn: Nadja Hagmann aus Schaan, Simon Fehr aus Nendeln, Sonja Hämmerle aus Balzers und Matthias Märk aus Ruggell gingen voller Vorfreude in die Wettkämpfe.

Als erste musste Nadja Hagmann aus Schaan ins Wasser. Mit einer tollen Schwimmzeit von 1:56,74 auf 100 Freistil übertraf sie unsere Erwartungen. Leider wurde sie aufgrund ihrer zu schnellen Schwimmzeit in ihrer Kategorie disqualifiziert. Bei Special Olympics darf die im Wettkampf geschwommene Schwimmzeit nicht mehr als 15 Prozent vom Divisioning, in dem die Kategorie festgelegt wird, überschreiten. Hagmanns zweiten Einsatz konnte sie als Silbermedailliengewinnerin mit einer Zeit von 1:00,12 auf 50 Meter Brust beenden.

Simon Fehr und Sonja Hämmerle mussten in einem Lauf über 50 Meter Brust gegeneinander antreten. Fehr setzte sich mit einer Zeit von 1:35.58 gegenüber Hämmerle durch und konnte sich somit die Goldmedaille um den Hals hängen lassen. Hämmerle wurde mit einer Zeit von 1:43,55 glückliche Zweite.

Nachweisliche Verbesserungen

Nach der Mittagspause mit Pasta und Salat ging es zügig weiter. Kaum war das Essen verdaut, mussten sich die Athleten schon wieder bereit machen. Matthias Märk schlug über 50 Meter Freistil mit einer sehr guten Zeit von 1:21,99 als erster an und konnte somit seine Teamkollegen Fehr und Hämmerle hinter sich lassen. Leider wurde Mathias ebenfalls wegen der zu schnellen Schwimmzeit disqualifiziert und somit konnte sich Fehr an diesem Tag seine zweite Goldmedaille mit einer Zeit von 1:36,23 abholen. Hämmerle belegte mit ihrer Zeit von 1:48,79 den vierten Platz. Märk rundete den Tag in Uster mit einer zufriedenstellenden Zeit von 1:23,56 über 50 Meter Rücken ab.

Mit der Staffel 4x50 Meter Freistil kam es zu einer Premiere, denn die Athleten schwammen erstmals Athleten im Hinblick auf Abu Dhabi das erste Mal diese Streckenlänge. Nach 5:48,37 schlug Schlussschwimmerin Hagmann am Beckenrand an.

Der Wettkampf in Uster war für die Athleten von Special Olympics Liechtenstein eine Standortbestimmung für Abu Dhabi. Das Training im Wasser und an Land zeigt erste eindrückliche Erfolge. Die Schwimmer konnten sich in allen Disziplinen verbessern, einige sogar deutlich. Bis zum Abflug Anfang März stehen noch weitere Zusatztrainings und ein Trainingslager in Tenero an.

 

 

 



MEHR...
29.11.2018
Am 1. Dezember 2018 reist das Schwimmteam an einen weiteren Vorbereitungswettkampf  für die Weltspiele in ...

Am 1. Dezember 2018 reist das Schwimmteam an einen weiteren Vorbereitungswettkampf  für die Weltspiele in Abu Dhabi.
Früh am Samstagmorgen  reisen wir nach Uster. Unsere vier Athleten, Sonja Hämmerle, Nadja Hagmann, Simon Fehr und Mathias Märk werden sich dort mit rund 150 Schweizer Schwimmer messen können. Sie werden genau die Disziplinen schwimmen, die sie dann auch an den Weltspielen schwimmen müssen. Wir freuen uns auf einen spannenden Tag in Uster.

 

 

Disziplinen

           

Athleten

 

 

Categorie

50m Bust

50m Freistil

50m Rücken

100m Freistil

100m Brust

Sonja Hämmerle

2

1.49.00

1.49.00

 

 

 

Mathias Märk

 

2

 

1.41.00

1.41.00

 

 

Simon Fehr

 

 

2

1.45.00

1.45.00

 

 

 

Nadja Hagmann

3

0.58

 

 

01.55.00

2.00.00

Staffel: 4 x 50m Freistil

Simon/ Sonja/ Mathias/ Nadja

6.00.00

 



MEHR...
27.11.2018
Unsere Athletinnen und Athleten: Immer bereit, immer fit! :-)     ...

Unsere Athletinnen und Athleten: Immer bereit, immer fit! :-)

 

 



MEHR...
26.11.2018
Die Hip-Hop Kids des Tanzclub Liechtenstein eröffneten im Hallenbad des HPZ in Schaan mit einer tollen Showeinlage...

Die Hip-Hop Kids des Tanzclub Liechtenstein eröffneten im Hallenbad des HPZ in Schaan mit einer tollen Showeinlage den 7. Wassertag der Special Olympics. Das MATP (Motor Activity Training Program) ist eigens geschaffen worden, um auch Athleten mit sehr starken geistigen und körperlichen Einschränkungen eine Trainings- und Sportplattform zu bieten. Die 17 teilnehmenden Athleten, die von erfahrenen Trainern betreut wurden, hatten am Samstag einen Parcours mit fünf Stationen zu absolvieren, die vorher in den wöchentlichen Trainings geübt wurden. Beim Wassertag gibt es keine Ranglisten, aber jeder Teilnehmer erhielt pro absolvierter Station ein farbiges Armband der Special Olympics Liechtenstein überreicht. SOLie-Stiftungsrat Marco Büchel übergab in einer Schlussfeier zusammen mit den Mitgliedern des Lions Club Liechtenstein die schönen Medaillen und eine kleines Präsent an die Sportler.

 

Speziell darf an dieser Stelle das Engagement der 30 freiwilligen Helferinnen und Helfer, des Lions Club für die Verpflegung, der Swarovski AG für das Präsent und unserer Sponsoren Hand in Hand, MBF Fondation, FL1 und Sportkommission hervorgehoben werden. Beim gemütlichen Zusammensitzen mit viel Gesprächsstoff liessen wir die Veranstaltung ausklingen.



MEHR...
22.11.2018
Am kommenden Samstag findet der Wassertag statt. Zur Information für alle nochmals das Programm:    ...

Am kommenden Samstag findet der Wassertag statt. Zur Information für alle nochmals das Programm: 

 

Vorläufiges Programm:

13:00 Uhr Eintreffen der MATP Teilnehmer im HPZ Therapiebad 

13:30 Uhr Eröffnungsfeier 

13:45 Uhr Start mit den MATP Stationen 

15:30 Uhr Ende MATP Stationen anschliessend Verpflegung und Unterhaltung im Speisesaal 

16:00 Uhr Übergabe der Auszeichnungen 

17:00 Uhr Ende

 

 

Weitere Informationen sind auf unserer Wassertag-Seite zu finden.



MEHR...
22.11.2018
Das Turnier am 17. November wurde in 2 Gruppen zu je 5 Teams, jeder gegen jeden gespielt.  Die Spiele um den Turnie...
Das Turnier am 17. November wurde in 2 Gruppen zu je 5 Teams, jeder gegen jeden gespielt.  Die Spiele um den Turniersieg in den Gruppen A und B verliefen hoch spannend und fair. Alle Athleten zeigten Einsatz, Freude und Willen, Fussball zu spielen.

Mit Teamarbeit, Disziplin, Freude und Leidenschaft erreichte unser Team den guten 3. Gruppenrang.
Es war ein gut organisiertes Turnier und Athleten aller Teams zeigten Freude am Sport, jeder mit seinen Emotionen.

Spielübersicht unseres Teams

Gruppe B
SOLie – Bodensee Kicker 2 / 0 : 3
SOLie – Pro Cap Tschutter / 3 : 1
SOLie – Wilhelmdorf Germany / 1 : 3
SOLie – VGB Rorschach / 2 : 1

Rangliste
1. Wilhelmdorf Germany 12 Punkte
2. Bodensee Kickers 09 Pu
3. SOLie 06 Pu
4. Pro CapTschutter 03 Pu
5. VGB Rorschach 00

Besten Dank für die Einladung

Team SOLie

 

 

 

 

 




MEHR...
Mehr Neuigkeiten finden Sie in unserem Archiv.