Lasst mich gewinnen!


Doch wenn ich nicht gewinnen kann,


lasst es mich mutig versuchen.

Special Olympics Eid
25.09.2017
Anlässlich des internationalen UN Day of Peace wurde am Donnerstagtagabend des 21. September 2017 ein gemeinsames ...
Anlässlich des internationalen UN Day of Peace wurde am Donnerstagtagabend des 21. September 2017 ein gemeinsames sportliches Zeichen für den Frieden auf Erden gesetzt.
 
Um 19 Uhr versammelten sich über 30 Teilnehmer auf dem Hauptplatz des Rheinpark Stadions in Vaduz, um in zwei buntgemischten Teams miteinander Fussball zu spielen. In den Liechtensteiner Farben fühlten sich die Akteure schon beim Einlaufen mit Stadionatmosphäre sichtlich wohl. Der sportliche Ausgang des Spiels war dabei natürlich nebensächlich, stattdessen standen Spass und Fairness im Vordergrund.
 
Der Anlass fand nun bereits zum achten Mal statt und auch in diesem Jahr wurde diese tolle Aktion von den Vereinen Initiative Praktische Hilfe, Amnesty International Liechtenstein, OneAgape, Tellerrand, Benefactum sowie Special Olympics Liechtenstein, dem FC Vaduz und dem Liechtensteiner Fussballverband unterstützt. Im Anschluss an das Friedensfussballspiel luden der LFV und der FCV alle Spieler und Zuschauer zum Spaghettiplausch im Stadionrestaurant ein, wo der gelungene Abend bei gemütlicher Musik und vielen neuen Freundschaften seinen Abschluss fand.  


MEHR...
20.09.2017
Die 14 Schwimm-Athleten trafen sich am Samstag, den 16. September 2017 pünktlich um 10 Uhr im Hallenbad Eschen. Im...

Die 14 Schwimm-Athleten trafen sich am Samstag, den 16. September 2017 pünktlich um 10 Uhr im Hallenbad Eschen. Im Hallenbad war schon reger Betrieb von den kleinsten bis jugendlichen Schwimmern. In unserem Zeitplan gab es eine Verzögerung des Starts und somit konnten wie erst um 12.15 Uhr starten. Die Zeit bis zum Start überbrückten wir mit Ballspielen in der Turnhalle und beim „Löslekauf“. Marisa gewann einen weissen VW. Für Ausfahren kann man sich bei ihr melden ;-) ….aber Achtung der VW ist nur ein Bobbycar!

 

Um 12.15 Uhr waren unsere Kids zuerst an der Reihe. Sie starteten mit einem Differenzschwimmen von 2x 25m Freistil. Dieselbe Disziplin hatten auch die 9 Erwachsenen Athleten. Alle gaben wie immer ihr Bestes und es herrschte eine super Stimmung im Hallenbad. Die Stimmung wurde getoppt, als die gemischte Staffel mit den Schwimmer von SOLie und dem Liechtensteiner Schwimmverband am Start waren. Nach der Preisverteilung waren alle zufrieden und happy, ob mit oder ohne Medaille um den Hals.

 

 

 


MEHR...
11.09.2017
Am Samstag 16.9.17 findet die Mehrkampfmeisterschaft in Eschen statt. Auch wir Schwimmer von SOLie sind wieder dabei. E...
Am Samstag 16.9.17 findet die Mehrkampfmeisterschaft in Eschen statt. Auch wir Schwimmer von SOLie sind wieder dabei. Es haben sich 13 Athleten angemeldet.
 
Wir schwimmen wieder ein Differenzschwimmen von je 25m Freistil und alle in einer Staffel mit den Kaderschwimmer vom Liechtensteiner Schwimmverband.
 
Eckzeiten
ca. 11.30h - 25m Freistil Differenzschwimmen Lauf 1 und 2
ca. 12.15h - Siegerehrung
ca. 12.30h - Mittagspause
ca. 13.30h - Staffel Mix 4x25m  (SOLie und Kaderschwimmer LSV)    
 
Anschliessend Siegerehrung


MEHR...
05.09.2017
Die Bodensee Games 2017 sind vorbei, aber niemals vergessen. Herzliche Gratulation an unsere Ahtletinnen und Athleten f&...
Die Bodensee Games 2017 sind vorbei, aber niemals vergessen. Herzliche Gratulation an unsere Ahtletinnen und Athleten für ihren Kampfgeisten, ihren Wille, ihre Motivation und die erreicheten Plätze. Stolze 23 Medaillen konnten wir mit nach Hausen nehmen. Warum soviel? Weil sie einfach spitzenklasse sind!

Genauso wie alle anderen Beteiligten: Die Teams aus der Umgebung (und San Marino und Luxemburg), die freiwilligen Helfer (über hundert Helfer), die Sponsoren und die Zuschauer. Alle haben zu diesem Event begeitragen, sodass die Spiele um die Länder grandios waren.

Und der besondere Spirit? Wieder sind es die Begegnungen, die das gewisse Etwas ausmachen. Begegnungen zwischen Helfern und Athleten, zwischen Special Olympics Organisatioren und den Profis der Verbände und Clubs. Der Austausch zwichen den Länderorganisationen , Familien, Helfern usw.

Wir hatten die mit den orangen T-Shirts, die alle zusammen an einem Stick zogen, um den Athleten tolle Wettkämpfe und ein besonderes Wochenende zu schenken und wir hatten die Athleten, die ihr Bestes zeigen wollten und die ihre Freude und ihr Erfolg bereitwillig mit uns allen teilten. 



MEHR...
03.09.2017
Vier Medaillen holten Liechtensteins Athleten am Sonntag in den Finals in Eschen und Vaduz. Andreas Aprile gewann in der...
Vier Medaillen holten Liechtensteins Athleten am Sonntag in den Finals in Eschen und Vaduz. Andreas Aprile gewann in der Gruppe 7 Silber, Stephanie Ritter, Andreas Aprile und Cassandra Marxer ergatterten in ihren Gruppen jeweils eine Bronzemedaille und Jannik Walser und Fabian Fretz wurden in ihren Gruppen Vierte. Die Bewerbe in Eschen und Vaduz, wohin man nach den heftigen Regenfällen am Freitag ausgewichen war, entpuppten sich als voller Erfolg. Nicht nur die perfekte Organisation wurde mehrfach gelobt, sondern auch die qualitativ hochstehenden Spiele liessen keine Wünsche offen. Liechtenstein präsentierte sich als guter und flexibler Gastgeber, weshalb sich nicht nur die Sportler wohlfühlten. Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an alle Helfer, Athleten und Besucher. Ihr seid einfach klasse!

MEHR...
03.09.2017
Bei der stärksten Delegation der SOLie bei den Bodenseegames gab es nochmal einiges zu jubeln: Nach den 10 Medaille...
Bei der stärksten Delegation der SOLie bei den Bodenseegames gab es nochmal einiges zu jubeln: Nach den 10 Medaillen am Samstag kamen noch einmal vier Medaillen dazu. Über 25m Freistil holten Nicolas Scherrer, Matthias Märk und Jeanette Matt jeweils Silber und Thomas Balsiger Bronze. Über 50m Freistil wurde Jeanette Matt 6., Thomas Balsiger 5. und Matthias Märk 4. Die gemischte Staffel, die mit Weinfelden gemeinsam antrat, holte den 5. Rang. Die Staffeln SOLie 1 (Jeanette, PAscal, Nadja, Nico) und SOLie 2 (Thomas, Matthias Märk, Nicolas und Simon) wurden 4. bzw. 6. Das Schwimm-Team war das ganze Wochenende durch diszipliniert und vorbildlich unterwegs. Dafür wurden die Sportler mit vielen Medaillen belohnt.

MEHR...
03.09.2017
Die Bocciateams aus Liechtenstein konnten sich sehen lassen: In einer starken Konkurrenz hielten sie mit und konnten so ...
Die Bocciateams aus Liechtenstein konnten sich sehen lassen: In einer starken Konkurrenz hielten sie mit und konnten so manchen Punkt erzielen. Für Norman und Pius resultierte am Ende der 4. Rang. In ihrer Gruppe war es San Marino 4 mit Renzo Tentoni und Massimiliano Felici, die sich die Goldmedaille sicherten. In der Gruppe zwei waren Christoph Näscher und Ulrike dabei. Sie kamen auf den 5. Platz. Ihre Gruppe gewannen Hakan Alkis und Christine Frohner aus Österreich. Besonders spannend wurde es in der Gruppe 3: Hier setzten sich Debora Demattia und Elenora Santolini aus San Marino im Finale gegen Daniel Stoltz nd Armand Weyer durch.

MEHR...
03.09.2017
Nach den starken Leistungen am Samstag auf dem tiefen Geläuf machte sich die Kleinheit des Teams der SOLie-Kickers ...
Nach den starken Leistungen am Samstag auf dem tiefen Geläuf machte sich die Kleinheit des Teams der SOLie-Kickers bemerkbar: Ohne Ersatzspieler mussten sie in der Stärkeklasse A antreten: Und der Boden war immer noch aufgeweicht vom Regen, der um die Mittagszeit noch einmal vorbeischaute. Das Team zeigte zwar Diszilin und Willen, die Gegner waren heute aber eine Nummer zu gross. Das Team konnte keines der drei Spiele gewinnen und schloss das Turnier auf Rang 4 ab.

MEHR...
03.09.2017
Das 9,9km-Rennen am Sonntag begann für Liechtenstein am Sonntag mit einem Paukenschlag. Als Matthias loslegte, kam ...
Das 9,9km-Rennen am Sonntag begann für Liechtenstein am Sonntag mit einem Paukenschlag. Als Matthias loslegte, kam ihm keiner hinterher. Er feierte einen Start-Ziel-Sieg. "Er ist sehr konstant und kontrolliert gefahren. Selbst das Schalten – seine grösste Schwäche – hatte er gut im Griff", freute sich seine Trainerin Alexandra Hasler. Ebenfalls über 9,9km holte Marie Lohmann eine Bronzemedaile. "Sie hat einen guten Rhythmus gefunden und hat gegen Schluss sogar noch das Tempo gesteigert", ist Hasler zufrieden. Über 5,4km gab es zwar keine Medaillen, aber gute Leistungen von Kai und Dorian. Während Kai in den letzten beiden Runden die Puste ausgegangen ist, hatte Dorian Probleme mit der Hüfte. Zum Abschluss der Radbewerbe konnte auch Sarah im Sprint über 1km noch eine Goldmedaille einheimsen. "Sie war super motiviert, ist voll in Angriffsposition gefahren und hat alles gegeben", lobte Alexandra Hasler die Athletin.

MEHR...
02.09.2017
Im Gegensatz zu ihren Kollegen in St. Gallen hatten unsere Schwimmer keine Probleme mit dem Wasser. Im Gegenteil: Sie gi...
Im Gegensatz zu ihren Kollegen in St. Gallen hatten unsere Schwimmer keine Probleme mit dem Wasser. Im Gegenteil: Sie gingen im Stadtbad Dornbirn topmotiviert an den Start. Bereits in den Divisionings zeigte sich, dass das gsnze Team sehr gut auf den Wettkampf eingestellt ist. Nach der Mittagspause mit Spaghetti Bolognese riefen unsere Athleten noch einmal alles ab, was noch in ihnen steckte. So konnten in den verschiedenen Bewerben zehn Medaillen eingefahren werden.

 

Über 50m Rücken holten Nico Holzinger und Nadja Hagmann jeweils eine Goldmedaille und Pascal Bächli Bronze. Über 100m Freistil holte Nico Holzinger sein zweites Gold, Nadja Hagmann Silber und Pacal Bächli Bronze. Über 25m Freistil gab es Bronzemedaillen für Sonja Hämmerle und Stephanie Kottmann sowie eine vierter und fünfter Platz für Nicolas Scherrer und Simon Fehr. Über 25m Brust gewann Sonja Hämmerle Gold und Simon Fehr Silber.



MEHR...
Mehr Neuigkeiten finden Sie in unserem Archiv.