Lasst mich gewinnen!


Doch wenn ich nicht gewinnen kann,


lasst es mich mutig versuchen.

Special Olympics Eid
24.09.2020
Das 11. Weltfriedensfussballspiel, das am vergangenen Montag stattfand war der ideale Anlass: Unsere Botschafter des B...

Das 11. Weltfriedensfussballspiel, das am vergangenen Montag stattfand war der ideale Anlass: Unsere Botschafter des Behindertensports Marie und Mathias trafen sich mit Sportminister Daniel Risch am Rand des Fussballfeldes im Rheinparkstation zum Peace one Day. 

 

Gemeinsam waren sie als Fans mit dabei, verfolgten die Spiele der buntgemischten Teams und nutzen die Gelegenheit zum Gespräch. ‘Das Wetter und die Stimmung war super, ich fand es sehr schön, dass wir Daniel Risch getroffen und mit ihm diesen Event erleben konnten', so Marie Lohmann. Mathias Märk stimmt voll und ganz zu und meint: 'Ich bin sehr stolz, Botschafter des Behindertensports zu sein!' 

 

Auf Initiative des Sportministeriums werden aus den Reihen der Athletinnen und Athen von Special Olympics Liechtenstein alle 2 Jahre die Botschafterin und der Botschafter des Behindertensports gewählt. Durch gemeinsame Auftritte, Begegnungen und im Austausch miteinander, setzt so die Kooperation von Regierung und SOLie auch immer wieder nach aussen Zeichen für den Sport, den gegenseitigen Respekt und im Sinne der Inklusion. 

 

Leider mussten bis anhin bereits Auftritte 2020 abgesagt werden. Doch noch ist das Jahr nicht vorüber, und auch auf der Agenda für kommendes Jahr sind weitere Treffen fix eingeplant. Wir freuen uns darauf! 

 

Hier unsere Video-Impression dazu:

 



MEHR...
22.09.2020
11. Friedensfussballspiel in Liechtenstein   Gestern Abend, am 21. September 2020, dem Weltfriedenstag, fanden...
11. Friedensfussballspiel in Liechtenstein

 

Gestern Abend, am 21. September 2020, dem Weltfriedenstag, fanden viele Teilnehmer und Zuschauer den Weg ins Rheinpark Stadion nach Vaduz, um gemeinsam ein Zeichen für den Frieden zu setzen.

 

In drei buntgemischten Teams wurde unter ganz speziellen Fairplay- und Schutzkonzeptregeln ein kleines Fussballturnier gespielt, bei welchem jedes Tor gemeinsam bejubelt wurde.

Alle TeilnehmerInnen waren mit jeder Menge Spass dabei. 

 

Unterstützt und organisiert wurde das friedliche Zusammentreffen vom FC Vaduz, dem Liechtensteiner Fussballverband, Special Olympics Liechtenstein, der Flüchtlingshilfe und One Agape Sport & Education.

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!



MEHR...
21.09.2020
Wegen den notwendigen Abstandsregeln ist ein Training für unser Boccia-Team in der Boccia Halle in Schaan leider no...
Wegen den notwendigen Abstandsregeln ist ein Training für unser Boccia-Team in der Boccia Halle in Schaan leider noch nicht möglich.

Um nicht länger auf die gemeinsamen Trainings verzichten zu müssen, wurde eine alternative Lösung gefunden:

 

Seit vergangenen Dienstag und noch bis zu den Herbstferien rollen beim BocciaTeam die Mini-Golf-Bälle!

Auf dem Platz in Vaduz wird das Gefühl für Distanz, die Konzentration geübt und mit viel Freude und Elan unter freiem Himmel gemeinsam trainiert!

 

Wir freuen uns, dass nun auch das SOLie-Boccia Team wieder im Einsatz ist!



MEHR...
15.09.2020
11. Friedensfussballspiel in Liechtenstein   Anlässlich des internationalen UN Day of Peace (Weltfriedensta...
11. Friedensfussballspiel in Liechtenstein

 

Anlässlich des internationalen UN Day of Peace (Weltfriedenstag) wird am kommenden Montagabend, den 21. September 2020 das Friedensfussballspiel bereits zum 11. Mal ausgetragen.

 

Ab 17:30 Uhr werden SpielerInnen des SOLie-Fussballteams und der Flüchtlingshilfe Liechtenstein zusammenkommen. Mit dabei sind auch Freunde aus sozialen Verbindungen sowie aktive und ehemalige FussballerInnen.

In buntgemischten Teams werden sie gemeinsam im Rheinpark Stadion ein sportliches Zeichen für den Weltfrieden setzen.

 

Gespielt wird in Turnierform, dabei stehen vor allem der Fairplay-Gedanke und das freundschaftliche Miteinander im Vordergrund. Der tolle Anlass wird unterstützt vom Liechtensteiner Fussballverband, One Agape sowie dem FC Vaduz.

 

Wenn Du als SpielerIn an diesem Anlass teilnehmen möchtest, melde Dich bitte bei uns!

 

Hier einige Impressionen vom letztjährigen Friedensfussballspiel.

Wir freuen uns auf einen tollen Anlass mit vielen ZuschauerInnen!



MEHR...
10.09.2020
Mindestens einmal jährlich kommen die SOLie Coaches zusammen. Um sich auszutauschen, neue Gesichter kennen zu lerne...
Mindestens einmal jährlich kommen die SOLie Coaches zusammen. Um sich auszutauschen, neue Gesichter kennen zu lernen oder um jenen, die ihre Traineraufgabe bei SOLie abgeben, alles Gute zu wünschen.

 

Unser diesjähriger Treff wäre eigentlich schon vor den Sommerferien geplant gewesen. Nun endlich klappte es! Auf der Freizeitanlage am Weiherring, unter freiem Himmel bei schönem, spätsommerlichem Wetter trafen wir uns. 

 

HauptleiterInnen und TrainerInnen beinahe aus allen 12 Sportarten von SOLie und auch Vertreterinnen und Vertreter des Stiftungsrates waren mit dabei.

 

Alle die kamen, mussten natürlich ihre Anwesenheit durch Unterschrift bestätigen und den Abstand immer im Auge behalten. Dennoch, ein gemütliches Treffen! Crépes in vielen Variationen, deftig oder süss wurden ausprobiert. Jede und jeder konnte nach ‘Gluscht und Laune’ geniessen.

 

Interessante Gespräche, gemütliche Plaudereien und einfach Freude, wieder einmal miteinander zu sein.

Ein herzliches Dankeschön an all unsere SOLie Trainerinnen und Trainer für ihren Einsatz übers Jahr - wir freuen uns schon aufs nächste Mal!



MEHR...
03.09.2020
Wir alle freuen uns, dass wir mit den meisten unserer Sportangebote wieder starten konnten! Denn auch mit den notwen...
Wir alle freuen uns, dass wir mit den meisten unserer Sportangebote wieder starten konnten!

Denn auch mit den notwendigen Vorsichtsmassnahmen und genügend Abstand macht es doppelt so viel Spass, wenn wir uns treffen, miteinander trainieren, und uns gemeinsam fit halten können!

 

Hey ho SOLie go! 

 



MEHR...
25.08.2020
Wir freuen uns, Euch allen nun ganz offiziell unser neues Team-Mitglied Matilda Wunderlin vorzustellen!   Matild...
Wir freuen uns, Euch allen nun ganz offiziell unser neues Team-Mitglied Matilda Wunderlin vorzustellen!

 

Matilda ist 27 Jahre alt, arbeitet seit Anfang August als Sportdirektorin bei SOLie und ist neue Hauptleiterin unserer Schwimmteams und beim Tanzen.

 

Sie hat die Sportschule in Liechtenstein im Bereich Synchronschwimmen besucht. Und war mit der Schweizer Nationalmannschaft über 5 Jahre an internationalen Wettkämpfen erfolgreich mit dabei.

 

Nach Abschluss ihrer Ausbildung als Primarlehrerin und Sportsekundarstufenlehrerin hat sie die letzten 2 Jahre in Bern gearbeitet. In dieser Zeit war sie immer wieder als Synchronschwimm-Trainerin für Vereine und Verbände aktiv und hat Sommerlager bei uns im Land und im Rheintal geleitet. 2016 - Herbst 2019 war sie auch Technische Leiterin für das Liechtensteiner Artistic Swimming (Sychronschwimmen) Team. 

 

Matilda ist nicht nur Sportlerin durch und durch, zu ihren Leidenschaften gehören auch das Unterrichten und Organisieren. Darum hat sie sich entschieden, diese neue Herausforderung anzunehmen und den Job als Sportdirektorin bei SOLie zu übernehmen. Dafür ist sie auch extra wieder nach Liechtenstein gekommen und wohnt jetzt in Schaan.

 

Sie sagt selbst: ‘Ich freue mich sehr darauf, mein Wissen übers Schwimmen weiterzugeben, unsere Sportlerinnen und Sportler zu coachen, ihr Bestes mit ihnen zu erarbeiten, so dass sie ihre Ziele erreichen und Erfolg haben’.

 

Und sie freut sich ebenso darauf, die anderen SOLie Teams und alle Athletinnen und Athleten kennen zu lernen, denn sie liebt Sport und alles was damit zu tun hat.

 

Auf den Fotos ist Matilda in Aktion zu sehen: Beim Synchronschwimmen und ihrem Hobby, dem Inline Skating. Auch schon bei einem unserer Schwimmtrainings: Begrüssung mit Abstand und Einweisung in die neuen Verhaltensregeln. 

 

Herzlich willkommen und viel Spass bei SOLie Matilda!



MEHR...
19.08.2020
Die letzten Wochen wurden neue Rahmenbedingungen zur Durchführung der Trainings festgelegt, Schutzkonzepte und Ver...
Die letzten Wochen wurden neue Rahmenbedingungen zur Durchführung der Trainings festgelegt, Schutzkonzepte und Verhaltensregeln für die einzelnen Sportgruppen ausgearbeitet.
 
Die Coaches, unsere Athletinnen und Athleten und deren Familien wurden informiert und mit den neuen Verhaltensmassnahmen vertraut gemacht.

Vergangenen Montag konnte nun endlich wieder mit den ersten Trainings gestartet werden! 

 

Natürlich müssen sich alle noch etwas an die neuen Umstände gewöhnen. Zum Beispiel an das Tragen einer Maske beim Transport, oder aber an die neuen Begrüssungsrituale auf Distanz.

 

Aber alle sind sorgsam, nehmen Rücksicht und sind hoch motiviert wieder zu trainieren - und so ist der Einstieg geglückt. 

 

In kleinerer Gruppe und mit gebührend Abstand aber mit grosser Freude genossen unsere Radsportlerinnen und Sportler die erste Tour und unsere Schwimmerinnen und Schwimmer das belebende Nass seit langer Zeit gemeinsam! 





MEHR...
15.07.2020
In den letzten zwei Wochen habt ihr unsere Trainerinnen und Trainer kennen gelernt. Um den Überblick nicht zu verli...
In den letzten zwei Wochen habt ihr unsere Trainerinnen und Trainer kennen gelernt. Um den Überblick nicht zu verlieren, haben wir für euch unser gesamtes Sportangebot in einem Flyer zusammen gestellt. Hier kannst du dir den Flyer ansehen.

 

Wir wünschen dir ganz schöne, sportliche Ferien und freuen uns, dich nach den Ferien (wieder) zu sehen.

 

 

Liebe Grüsse

SOLIE-Te



MEHR...
12.07.2020
Mit grosser Betroffenheit haben wir vom Tod von Walter Wehinger erfahren. Er verstarb am Donnerstag, den 2. Juli im Kr...
Mit grosser Betroffenheit haben wir vom Tod von Walter Wehinger erfahren. Er verstarb am Donnerstag, den 2. Juli im Kreis seiner Familie. Wir verlieren einen guten Freund und einen ausgezeichneten und engagierten Trainer, der mit Begeisterung das Fussballteam aufgebaut hat und bei den Radfahrern regelmässig als Trainer im Einsatz stand.

 

Er war immer für seinen Sportler da, stand ihnen mit Rat und Tat zur Seite und hat ihnen viel mit auf den Weg gegeben.
Zusammen konnten sie beachtliche Erfolge feiern, wobei ein Höhepunkt die Teilnahme an den Special Olympics Weltspielen in Athen war. Walter freute sich über jeden kleinen Fortschritt der Sportler. Es ist sehr traurig , dass er das in Zukunft nicht mehr kann.

Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

MEHR...
Mehr Neuigkeiten finden Sie in unserem Archiv.