Lasst mich gewinnen!


Doch wenn ich nicht gewinnen kann,


lasst es mich mutig versuchen.

Special Olympics Eid
13.12.2017
Grosses Spektakel in Malbun und Steg In einem Monat übernehmen die wir Liechtensteins Skisportorte. Für die...
Grosses Spektakel in Malbun und Steg

In einem Monat übernehmen die wir Liechtensteins Skisportorte. Für die Wettkämpfe in den beiden Disziplinen Ski Alpin und Langlauf werden gut 500 Menschen im Einsatz stehen. Wir stecken bereits die Köpfe zusammen und planen diesen unglaublichen Event durch.

Am 12. Januar ist es soweit: Am Abend wird die Olympische Flagge in Malbun gehisst. 350 Athleten, Coaches und Gäste aus sechs verschiedenen Ländern sind für die Winterspiele 2018 der Special Olympics angemeldet, die alle zwei Jahre stattfinden. Die Nachfrage war enorm. Teams aus der Schweiz, Österreich, Deutschland, Italien, Luxemburg und Belgien werden mit jenem aus Liechtenstein um Medaillen antreten.

Eröffnung mit Feuer und Eis. Sei dabei!

-> Facebook Veranstaltung

Die Eröffnung am Freitag, 12. Januar, wird bereits der erste Höhepunkt: Beim Eiskletterturm in Malbun trifft sich die Special-Olympics-Familie zum Hissen der Fahne und zum gemeinsamen Feiern. «Wir zählen hier natürlich auf viele Gäste, welche der Zeremonie beiwohnen», erklärt Christa Kessler, die im OK für die Zeremonien verantwortlich ist. Neben den Akteuren der Skischule Malbun mit einer Fackelfahrt wird unter anderem ein Feuerkünstler für ein abwechslungsreiches Programm für die Athleten und Betreuer aus nah und fern sorgen. Eröffnet werden die Spiele traditionell mit dem olympischen Eid und der Eröffnungsansprache von Prinzessin Nora von und zu Liechtenstein. Am Samstag und Sonntag finden dann die Wettkämpfe mit Siegerehrungen statt.



MEHR...
07.12.2017
Am 01. Dezember organisierte das Athletengremium eine Weihnachtsfeier. Sie liessen sich etwas ganz tolles einfallen: Ei...

Am 01. Dezember organisierte das Athletengremium eine Weihnachtsfeier. Sie liessen sich etwas ganz tolles einfallen: Einen Nachtspaziergang durch Dux. Fackeln, Lampen und kleine Geschichten machten den Wald und die Zusammenkunft besonders. Anschliessend konnten wir uns Warme und den Abend ausklingen lassen.

 

Für unsere Athletinnen und Athleten findet die Weihnachtsfeier in diesem Jahr in der jeweiligen Sporgruppe statt. Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit.



MEHR...
05.12.2017
Für alle, die sich nur noch nach dem weissen Schnee sehnen. Unsere Termin sind jetzt da!

Für alle, die sich nur noch nach dem weissen Schnee sehnen. Unsere Termin sind jetzt da:

 

--> Langlauf

 

--> Ski Alpin Kinder

--> Ski Alpin Erwachsene/Samstaggruppe

--> Ski Alpin Renngruppe

 

Wir wünschen allen einen guten Start und eine erfolgreiche Saison!



MEHR...
05.12.2017
Als kleine Erinnerung an den Wassertag haben wir für euch ein Video gemacht. Viel Spass damit!     ...

Als kleine Erinnerung an den Wassertag haben wir für euch ein Video gemacht. Viel Spass damit!

 

 



MEHR...
04.12.2017
Ein kleiner Ausschnitt aus dem MATP-Training. Die Athletinnen und Athleten bauen ihr Kunstwerk neben dem Schwimmbad. Da...

Ein kleiner Ausschnitt aus dem MATP-Training. Die Athletinnen und Athleten bauen ihr Kunstwerk neben dem Schwimmbad. Das macht sehr viel Spass und fördert zudem die Kreativität, die sie hier voll ausleben dürfen :-)

 

 



MEHR...
28.11.2017
Alle waren motiviert, auch den diesjährigen Event zu einem tollen Erlebnis zu machen. Und das ist einmal mehr gelun...
Alle waren motiviert, auch den diesjährigen Event zu einem tollen Erlebnis zu machen. Und das ist einmal mehr gelungen! Zahlreichen Gäste fanden sich vergangenen Samstag im Therapiebad des HPZ ein, um den motivierten SportlerInnen von Special Olympics Liechtenstein ihren Applaus zu schenken.

Eröffnet wurde auch der Wassertag 2017 mit der Athletenparade. Die zwanzig TeilnehmerInnen mit ihren BetreuerInnen, begrüssten alle Anwesenden mit sichtbarer Freude und Stolz. Anschliessend, als Auftakt zu den Bewerben, begeisterten die Synchronschwimmerinnen mit ihrem Können.

Dann aber gehörte das Schwimmbecken ganz den SOLie-SportlerInnen: Auch dieses Jahr wurden im HPZ-Therapiebad 5 Stationen vorbereitet, die es zu schaffen galt. Dabei ging es um Aufgaben wie Streckenbewältigung, Lagenwechsel, Antrieb und Tauchen im Nass. Fertigkeiten, die manche der Teilnehmenden einzig mit viel Übung und Fleiss zu bewältigen lernen.

Die zahlreich erschienenen Gäste: Familien, Freunde, VertreterInnen des öffentlichen Lebens, der Sponsoren Hand in Hand, Swarovski und der MBF Foundation und die Stiftungsräte von SOLie schenkten den AthletInnen das, was für sie am meisten zählt: Begeisterung, Respekt und viel Applaus.

Mit der Durchführung des Wassertages bot Special Olympics Liechtenstein ihren SportlerInnen einmal mehr eine Plattform, um ihr Können und ihren Trainingsfleiss der Öffentlichkeit zeigen. Um diesen Anlass so erfolgreich durchführen und gestalten zu können, durfte SOLie wiederum auf die Mitarbeit von rund 30 freiwilligen HelferInnen, die Unterstützung den Mitarbeitenden des HPZ und die bereits bestens bewährte Partnerschaft mit dem Lions Club zählen, der auch heuer für die feine Verpflegung nach dem Wettkampf gesorgt hat.

 

Nach den Bewerben fand dort auch die Übergabe der wohlverdienten Auszeichnungen durch Marco Büchel, Stiftungsratsmitglied von SOLie, statt. Die Freude war allen Anwesenden anzusehen, denn alle haben ihren Einsatz gezeigt und alle haben gewonnen!



MEHR...
23.11.2017
Für ein paar von uns heisst es: "Endlich ist er da!" Freuen tun wir uns aber alle auf ihn. Der Wassertag. Unsere M...

Für ein paar von uns heisst es: "Endlich ist er da!" Freuen tun wir uns aber alle auf ihn. Der Wassertag. Unsere MATP Athletinnen und Athleten und die Kids zeigen am Samstag ab 13:30 Uhr im HPZ Therapiebad, was sie können. Sei auch du mitdabei. Und siehst du das Video und die Fotos vom letzten Jahr. Weitere Infos findest du auf unserer Wassertag-2017-Seite.

 

Video vom letzten Jahr



MEHR...
22.11.2017
Der Hestromada Cup ist ein Turnier welches zum Jahresprogramm dazu gehört. Auch dieses Jahr waren unsere Athlete...
Der Hestromada Cup ist ein Turnier welches zum Jahresprogramm dazu gehört.

Auch dieses Jahr waren unsere Athleten mit vollem Einsatz dabei und haben ihr Bestes versucht. Leider wurden sie für ihren Einsatz und ihre Fairness nicht belohnt. Trotzdem sprang ein toller 5. Platz heraus. Im Rangierungsspiel mussten wir im „Derby“ gegeben Procap Sargans ran und konnten dieses Spiel für uns gewinnen.

Für die drei Debütanten (Matthias, Noah und Manuel) war das Turnier sicher eine gute Erfahrung. Sie sind wie die anderen Teamkollegen mit vollem Einsatz und Eifer dabei.

 

Unser Team Liechtenstein:

Alexander Bucher, Anderson Da Silva, Nadja Hagmann, Manuel Kindle, Michel Kindle, Arben Krasniqi, Michael Marxer, Matthias Pfister, Noah Büchel

 

Spielplan und Rangliste:

FC Zuwebe Krododiles - SO Liechtenstein,  1:1
SO Liechtenstein - Wilhelmsdorf,   5:1
SO Liechtenstein - VGB Insieme Rorschach, 1:3
Procap Sargans - SO Liechtenstein,  1:2



Das Leiterteam Liechtenstein
Walter und Ralph



MEHR...
21.11.2017
Am Konditionstraining nahmen Athleten vom Langlauf, Ski Alpin und das Weltspiel Team 2019 teil. Motiviert trafen sich di...
Am Konditionstraining nahmen Athleten vom Langlauf, Ski Alpin und das Weltspiel Team 2019 teil. Motiviert trafen sich die Athleten und Coach jeden Samstag um 9:30 Uhr in Triesen.

 

Das Training war sehr abwechslungsreich. Es wurde in Leistungsgruppen trainiert. Neben Treppentraining, Autoreifen stämmen, Sprünge mit der Koodinationsleiter wurde auch viel gejoggt und gelaufen. Der Schrittzähler von Christina Ritter lief auf Hochtouren. Voller Freude zeigte sie uns immer die Anzahl ihrer Schritte. Ein Konditionstraining fand in der Kletterhalle in Näfels statt. Für die Athleten ging es darum, Ängst zu überwinden und Selbstvertrauen zu gewinnen.

 

Für die Wintersportler beginnt in den nächsten Tagen die Wintersaison.

 



MEHR...
14.11.2017
Auf dem Rasen des FCV Vaduz trafen sich je ein Special Olympics Team aus der Schweiz, Österreich und Liechtenstein...
Auf dem Rasen des FCV Vaduz trafen sich je ein Special Olympics Team aus der Schweiz, Österreich und Liechtenstein zu einem Freundschaftsturnier.

Der FCV zeigte sich verantwortlich für die Organisation vor Ort und stellte einen Schiedsrichter zur Verfügung. Der leitete die Spiele konsequent und mit viel Fingerspitzengefühl.

Beim Anpfiff dabei war auch Präsidentin Ruth Ospelt und die beiden Stiftungsräte Adolf Real und Herbert Rüdisser. Gespielt wurde eine Doppelrunde und die Spieler zeigten vollen Einsatz.

Einen geselligen Abschluss fand das Freunschaftsturnier mit einem gemeinsamen Mittagessen im Stadionrestaurant . Als Überraschungsgast schaute der FC Vaduz Spieler Maurice Brunner vorbei und überreichte den Teams ein Geschenk.

Die Teilnehmer waren begeistert und ihre einzige Frage lautete: Wann dürfen wir wiederkommen?

Resultate
Liechtenstein – Österreich 0:1
Schweiz- Österreich 1:1
Schweiz-Liechtenstein 1:3
Österreich –Liechtenstein 1:1
Österreich-Schweiz 0:0
Liechtenstein-Schweiz 3:2

Herzlichen Dank an den FC Vaduz für die tolle Organisation.

MEHR...
Mehr Neuigkeiten finden Sie in unserem Archiv.